EngelChronik 2023 - Kroatien

Kroatien

13.05.2023 - 28.05.2023

Zur Abwechslung mal Urlaub ohne Insel und ohne Zelt. Aber mit Bikes und Meer und Bergen und wetter-bedingt in MobilHomes :-)

  • 13.05.2023: Anreise
    Die Anreise ist ausnahmsweise mal einfach und fast schon bequem. Es bleibt sogar Zeit für einen kleinen Ausflug und Baden.
  • 14.05.2023: Lovranska Draga
    Anstieg zu einem Bergdorf und einem Wasserfall direkt vom Campingplatz aus. Wir starten trocken, werden am Ende aber gründlichst durchgeweicht.
  • 15.05.2023: Vojak
    Im Nebel aber immerhin trocken durch frische Buchenwälder zum höchsten Punkt im Učka Nationalpark. Aussicht oben sehr eingeschränkt, aber im Abstieg reißt es doch noch auf und wir haben bei bestem Wetter Sicht aufs Meer und mehr.
  • 16.05.2023: Sedam Slapova
    Bei vorhergesagtem Regen war die Rund über die 7 Wasserfälle genau richtig. Sonst ist da sicherlich die Hölle los, wir waren fast allein. Natürlich gab es zwischendurch Regen.
  • 17.05.2023: Goli und Oštri
    Netter, wenn auch etwas langweiliger Anstieg zu einem verbauten Gipfel. Der Weiterweg über den Oštri war dagegen sehr abwechslungsreich. Der ungeplante Abstecher zum karstigen Kosi war super!
  • 18.05.2023: Snježnik
    Ortswechsel mit Berg. Der Snjeznik soll ein toller Aussichtsberg sein, von dem man bis zurück nach Österreich schauen können soll. Wir hatten Nebel. Und Sturm. Und 7 Grad. Den gesamten Weg begleitete uns der Hüttenhund der Sušak-Hütte, sehr freundlich, allerdings auch ein wenig geruchsintensiv ...
  • 19.05.2023: Zagradski Vhr
    Erst ein netter Berg - mit viel und kühlem Wind mal wieder - dann ein langer Marsch zu einer Doline, die dann einfach nur ein tiefes bewaldetes Loch war. Immerhin war die Kraxelei zum Aussichtpunkt nett. Den Verlaufer am eh schon langen Rückweg hätte es nicht wirklich gebraucht.
  • 20.05.2023: Sveti Juraj
    Eine Steilküstenwanderung. Leider mit viel Gestrüpp und weniger Aussicht als erhofft. Der Rückweg über den Hügel mit Kirchlein war erst heiß, dann abenteuerlich, weil das letzte Stück Weg ganz einfach weggebaggert war.
  • 21.05.2023: Reisetag
    Reisetag mit Baden. Und Seeigeln :-(
  • 22.05.2023: Bojin Kuk
    Die erste Tour in Dalmatien im Velebit. Eine bessere Einführung hätten wir kaum bekommen können - erst gemütliches Wandern entlang wüster Felsformationen, dann die Besteigung eines glatten Kalkklotzes, um den wir vorher drum herum gelaufen waren. Im Abstieg mit leichtem Regen war das Drahtseil auf der steilen Seite äußerst willkommen! Auf dem letzten Teil des Rückwegs dann ein heftiges Gewitter mit Einschlag ganz in der Nähe. Puh!
  • 23.05.2023: Paklenica-Schlucht
    Erst sehr einsam und überaus kraxelig durch die 'kleine' Paklenica auf die Hochebene zwischen den beiden Schluchten, dann Steilabstieg in die 'große' Schlucht und auf dem Spazierweg raus. Der Rausweg und dann der Rückweg waren endlos lang und sehr heiß!
  • 24.05.2023: Plitvicka Jezera
    Zur Erholung nach den 2 langen und anstrengenden Touren gönnten wir uns Touri-Kram. Der Ruhm ist wohlverdient! Die Seen sind großartig!
  • 25.05.2023: Ljubicko Brdo
    Abwechslungsreiche Runde erst über einen Grasbuckel und dann über wilde und wüste Kalkbrocken. Der letzte Buckel bestand aus scharfem aufgestelltem Kalk, das war dann ziemlich unheimlich.
  • 26.05.2023: Anica Kuk
    Nachdem der Dinara wegen Sturm ausfallen musste, suchten wir aus der Karte eine nette Bike-und-Hike Tour direkt vom Campingplatz aus. Unten ging es schön durch die Paklenica, oben war es großartige Karstkletterei und dauerte entsprechend lang.
  • 27.05.2023: Vitrenik
    Zum Abschied aus Dalmatien gab es noch mal eine Bike-und-Hike-Tour vom Campingplatz aus. Nach nettem Aufstieg und Mirila-Steinen waren beide Karstgipfel einigermaßen anspruchsvoll und boten tolle Aussicht.
  • 28.05.2023: Abreise
    Heimweg

Viel Spass!