EngelChronik 2023 - Kroatien

Bojin Kuk

22.05.2023

Übernachtung: Autokamp Pisak
Ziele: Bojin Kuk 1110m, Jagin Kuk
sonnewolken_hellgewitter

Bilder:
Wir starten am Parkplatz mit Bank. Ganz hinten ist das Ziel zu sehen.   Direkt vom Parkplatz führ ein breiter Weg in die Senke.   In der Senke läuft man durch niedrigen Wald ...   ... und saftige grüne Wiesen.   Anstieg zu den Kalbrocken   Rückblick zum Parkplatz (im Sattel in der Mitte)   Der erste Satz wilder Felsen sieht schon mal sehr cool aus.   Weiterer Anstieg zum ersten Sattel   Es hat wilde Felsformationen, diese hier heißt   Eine sehr scheue Smaragdeidechse   Rückblick über die Senke mit dem Jagin Kuk   Abstieg zur Umrundung des Bojin Kuk   Nach dem Sattel auf der anderen Seite des Bojin Kuk geht es wieder in eine Senke hinab   Aufstieg zum Bojin Kuk - erst mal geht es über glatte Platten hinauf   Zwischendurch ist leichtes Kraxeln erforderlich   Der letzte Teil des Aufstiegs geht durch eine Rinne   Auf dem Vorgipfel des Bojin Kuk   Auf dem Hauptgipfel des Bojin Kuk   Die Abstigesmarkierungen ... glatt und unangenehm steil   An den richtigen Stellen unterstützt netterweise ein Drahtseil   Vorsichtiger Abstieg im Regen (ohne Drahtseil)   Die Wegfindung ist nicht immer einfach   Blick in die Senke mit dem Jagin Kuk   Abstieg ...   ... das Wetter lässt zu wünschen übrig   Noch regnet es nicht (aber 5 Minuten später)   Geschafft! Im heftigen Gewitter im Auto, nachdem ein Blitz in die Parkplatzbank eingeschlagen hatte.   Gewitter über dem Meer   Beim Abendessen sieht alles wieder friedlich aus.  

zurueck zurück      »Start«      weiter weiter