EngelChronik 2023 - Kroatien

Anica Kuk

26.05.2023

Übernachtung: Autokamp Pisak
Ziel: Anica Kuk 712m
sonnewind_warm

Bilder:
Start direkt vom Campingplatz   Mit dem Rad ist die lange Querung zwischen den beiden Schluchten total einfach   Am Eingang der großen Paklenica   An einem der vielen bezeichneten   Kletterer in den Wänden der grossen Paklenica   Kletterer in den Wänden der grossen Paklenica   Kletterer in den Wänden der grossen Paklenica   Der Abzweig zum Anica Kuk   Am Abzweig zum Anica Kuk   Kletterer in den Wänden der grossen Paklenica   Die Kletterer in den Wänden sind faszinierend   Anstieg zum Sattel vor dem Anica Kuk   Der Anica Kuk vor der großen Paklenica   Auf der Hochebene geht es durch Buschwald   Es wird karstig   Kraxeln auf geneigten Platten   Balancieren auf aufsgestelltem Karst   Auf dem Weg zum Anica Kuk   Tiefblick   Wegsuche   Das Gipfelbuch des Anica Kuk (unter dem Gipfel)   Die letzten Meter   Am Anica Kuk mit Blick bis zum Campingplatz   Abstieg   Balancieren auf scharfem Karst   Der Karst ist so scharf, dass man Verletzungen nicht merkt   Blick in die große Paklenica   Abstieg   Auf dem breiten Hauptweg der großen Paklenica   Rückweg zum Campingplatz   Am Strand mit Blick auf die Schlucht und den Anica Kuk   Abendessen  

zurueck zurück      »Start«      weiter weiter